Zusammensein

Spielgruppen

Wir organisieren in der Gemeinschaftsunterkunft im Pfaffengrund einmal wöchentlich eine Spielgruppe für Flüchtlingskinder im Alter von 5 bis 11 Jahren und bei Bedarf auch in weiteren Unterkünften freizeitpädagogische Angebote für Kinder.

 

Sommerferienprogramme

In den Sommerferien bieten wir mehrere Termine für gemeinsame Aktivitäten an. Außerdem vermitteln wir weitere Ferienangebote in Heidelberg.

 

Fest zum Tag des Flüchtlings am 25. September 2018 im Karlstorbahnhof
 

Am 25. September, zum Tag des Flüchtlings, veranstaltete der Asylarbeitskreis Heidelberg e.V. in Kooperation mit dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirche Heidelberg, unterstützt vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und mit der Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfer*innen ein Fest im Karlstorbahnhof, einem soziokulturellen Veranstaltungszentrum im Herzen von Heidelberg.


In entspannter Atmosphäre, bei gutem Essen, schöner Musik und interessanten Gesprächen wurde den Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich kennenzulernen und gemeinsam zu feiern.
Die Veranstaltung bildete gleichzeitig den Auftakt des Projekts


Gemeinsam in Vielfalt – Brücken bauen
Zahlreiche Teilnehmer und Engagierte waren als  Repräsentanten des neuen Projekts anwesend und neue Interessierte hatten die Möglichkeit, sich im Gespräch und anhand von Informationsmaterialien über die Inhalte zu informieren.


Moderiert wurde der Abend von Banafshah Arabo aus Syrien und Sulaiman Durrani aus Afghanistan, die mehrsprachig durch den Abend führten; die mitreissende Live-Musik der Yalla Band, die sowohl arabisch traditionelle als auch moderne Lieder professionell intonierten, animierte viele Besucher zum Tanzen.


Die Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft im Pfaffengrund, die sich mit Jutta Glaser und Cordula Reiner-Wormit vom Karlstorbahnhof zum wöchentlichen Musizieren und Singen in der Asylunterkunft treffen, gaben mit ihren mehrsprachigen Liedern dem Abendprogramm eine ganz besondere und persönliche Note.


Für das leibliche Wohl sorgten die Besucher selbst, die mit ihren mitgebrachten Speisen ein internationales Buffet bestückten, Taif aus Syrien arrangierte zusätzlich dazu gemeinsam mit ihrer Familie zahlreiche Häppchen aus der arabischen Küche.


Insgesamt besuchten rund 150 Personen das Fest, neue Interessierte, Engagierte; Gäste aus Heidelberg, Syrien, Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Gambia, und vielen anderen Ländern.
Dank an den Karlstorbahnhof für die kostenlose Bereitstellung der großzügigen Räume, die kostenlos genutzt werden konnten und an die zahlreichen Engagierten, die dieses Fest mitgestaltet und zu einem besonderen Ereignis gemacht haben.


Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat das Fest im Rahmen des Projekts „Gemeinsam in Vielfalt“ aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg unterstützt.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V., Miriam Falter, Koordinatorin des Projekts: Gemeinsam in Vielfalt – Brücken bauen, brueckenbauen@posteo.net, Tel. 01777447827

Das Gartenprojekt

° Wintergemüse… (siehe unten)
 
Alltag gestalten
° Putzparties
° Hausversammlungen
 
Der Freiwilligentag 2016
° Küche renovieren
° Bänke bauen

° Küchentische bauen

 

 

Besondere Projekte

Zum Beispiel: Wintergemüse für den Patton Garten – Gemeinschaftsunterkunft für Männer

Kooperationen

Kid's World Cup

 

Weltliga

 

Karlstorbahnhof (Musik)

 

Manna-Kochgruppe

Impressionen unserer Aktionen

PRESSESCHAU

DW, 21. Juli: "SOS Mediterranee" und "Ärzte ohne Grenzen" stechen wieder in See: zum Artikel

TAZ, 09. Juli: Kommentar zur Verteilung von Geflüchteten: 
Nicht gerecht, aber richtig 

RNZ, 08. Juli: Seebrücke-Demo:
"Wir können und wollen Menschen aufnehmen"

KONTAKT

Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.

Plöck 101, 69117 Heidelberg
Telefon: 06221 182797

E-Mail senden

Bürozeiten:
Dienstag 14 -16 Uhr
Mittwoch 9-12, 14-16 Uhr Donnerstag 9-12 Uhr

 

Mitglied werden: Antrag

Spendenkonto:

DE85 6729 0000 0122 4211 04

BIC: GENODE61HD1

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.